SCENAR 

Self Controlled Energo Neuro Adaptive Regulator

Die SCENAR - Methode ist eine hoch entwickelte Form der Elektrotherapie, kombiniert mit der Biofeedback-Methode,

die auf zwei Prinzipen basiert:

 

Der Körper verfügt über Kräfte zur Selbstregulation

und er ist ständig bemüht, durch Selbstregulation

den Zustand des Gleichgewichtes - also von Gesundheit - aufrecht zu erhalten.

Eine SCENAR-Anwendung ist einzigartig, ganzheitlich, hochwirksam und besonders schonend für den gesamten Körper. Mittels Biofeedback wird dem Nervensystem „beigebracht”, wie es rasch und effektiv seine Selbstheilungskräfte aktiviert. Diese interaktive Form der Behandlung unterscheidet sich deutlich von anderen Elektrotherapien.

WIRKUNG**


Über das vegetative Nervensystem kontrolliert der gesunde Organismus (zur Aufrechterhaltung der inneren Selbstregulation) seine lebenswichtigen Funktionen wie Herzschlag, Atmung, Blutdruck, Verdauung und Stoffwechsel.

In einem disharmonischen Zustand ist diese Fähigkeit allerdings eingeschränkt und der Körper übernimmt falsche Funktionsweisen. SCENAR regt mit seinen Impulsen den Organismus an, die festgefahrenen Nervensignalstrukturen aufzubrechen.


Um das zu erreichen, tritt SCENAR mit seinen Impulsen über die Haut in einen Dialog mit dem Körper. Er wartet auf die Antwort des Körpers und reagiert dann mit seinen individuellen Dosierungen innerhalb von Mikrosekunden. Die laufenden Veränderungen der Impulse gehen so lange weiter, bis das optimale Reaktionsmuster erreicht und die Blockade aufgehoben ist.

Das Ziel ist die Verbesserung

einer suboptimalen

Anpassungsreaktionen

des Organismus.

SCENAR - DIE TECHNOLOGIE AUS DER RAUMFAHRT*

Die SCENAR - Methode hat ihren Ursprung in der ehemaligen Sowjetunion. Ein Team, bestehend aus zahlreichen Forschern (u.a. Medizinern, Physikern) rund um den Neurophysiologen Prof. Revenko hatte die Aufgabe ein System zu entwickeln, welches die medizinische Versorgung der Kosmonauten im Weltraum sicherstellen sollte.

 

Die Wissenschaftler erkannten, dass man die Zielsetzung nur mit dem Prinzip der Anregung der körpereigenen Regulation erzielen könne. Ein Wissen, dass sich uralte traditionelle Heilmethoden schon seit Jahrtausenden zunutze machen. So kombinierten sie die Vorteile verschiedenster Methoden wie z.B. TCM, Ayurveda, Physioenergetik mit modernsten Mikrostrom- und Biofeedbacktechnologieverfahren.

 

Basierend auf einer Reihe von aufwendigen Grundlagenforschungen gelang es eine spezielle Impulstechnologie zu entwickeln, welche die Prinzipen der körpereigenen Regulation verinnerlicht und mit einfachen schnell erlernbaren Anwendungsmethoden umgesetzt werden kann. 

ANWENDUNGSBEREICHE


Die adaptiven Systeme des Menschen sind häufig in einem suboptimalen Zustand. Der SCENAR hilft diese zu optimieren und beugt so der Entwicklung von Fehlregulationen im Organismus vor. Eine SCENAR-Anwendung eignet sich somit ganz wunderbar als präventive Maßnahme um Folgen von Fehlregulationen zu minimieren und zur...

  • Allgemeine Entspannung

  • Steigerung des Energielevels

  • Förderung von tiefen und erholsamen Schlaf

  • Steigerung des Wohlbefindens

  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte

  • unterstützt bei Folgen langer Stresseinwirkung (u.a. bei chronischer Müdigkeit, Erschöpfung und Burn-Out)

  • Unterstützung des Genesungsprozesses

  • Regeneration z.B. nach Sport

  • Entstörung von Narben

  • uvm.
     

Diese (energetische) Methode kann eine schulmedizinisch verordnete Therapie in hervorragender Weise unterstützen und eignet sich auch ganz wunderbar für Leistungssporter*innen.

WIE SIEHT EINE ANWENDUNG AUS?

Eine Anwendung dauert im Schnitt ca. 30 Minuten. Der SCENAR kommuniziert direkt über Hautkontakt, dazu wird das Gerät auf die jeweilige Körperstelle (u.a. Füße, Hände, Wirbelsäule) gesetzt und anschließend (mit sanften Streichungen) entlang von Meridianen, Marmapunkten und Reflexzonen geführt.

KONTRAINDIKATIONEN

​Von der Anwendung ausgenommen sind Personen mit Herzschrittmachern und impulsgebenden Implantaten, weiters ist Schwangeren eine Anwendung in der Bauchgegend nicht zu empfehlen.

KÖNNEN NEBENWIRKUNGEN AUFTRETEN?

Da die SCENAR-Impulse den natürlichen nerveneigenen Impulsen sehr ähnlich sind, ist eine Anwendung unschädlich und nebenwirkungsfrei. Anfänglich kann es gelegentlich zu einer leichten Verschlechterung des Zustandes kommen, was allerdings nur signalisiert, dass der Körper mit der Wiederherstellung seiner Gesundheit begonnen hat. Mittels SCENAR werden KEINE Körperfunktionen blockiert, sondern nur gefördert.

(Textquellen: **www.scenar-beam.com/, * http://www.scenar-info.com/Scenar-Historie.html)

PRAXIS Holystic

MAG. BERNADETTE JOHANNA HOFER

 Termine nach Vereinbarung:

MENÜ

TELEFON

+ 43 650 33 22 038

EMAIL

info@holystic.at

  • Facebook
DiA-Mitglieds-Logo_rgb_WEB.png

​© 2020 made with love by Bernadette J. Hofer